Mitato (Käsehütte)

Mitato (Käsehütte)

Mitata sind kuppelförmige Steingebäude, die in den kretischen Bergen anzufinden sind. Ihre Wurzeln sind in den minoischen Jahren zu finden, denn nach der gleichen Methode (selbsttragendes System) wurden damals die Kuppelgräber gemauert.

Die kunstvolle Konstruktion des Mitato aus Steinen, ohne Bindematerial, war die beste Lösung in den felsigen Bergen Kretas. Noch heute, viele Jahrhunderte danach, benutzen zahlreiche kretische Schäfer die Mitata, um in den Sommermonaten bei ihren Herden zu übernachten. Darüber hinaus werden sie als lokale Käsereien verwendet.

Normalerweise befinden sie sich neben einer Weide, wo die Schafe und Ziegen zusammengetrieben werden. In ihrem Inneren gibt es einen Wohnraum und einen Aufbewahrungsort für den Käse. Im Zentrum der Kuppel gibt es ein Loch für den Rauchabzug.

Wenn Sie ein Freund der Berge sind, bietet Ihnen so ein Ort eine ungebändigte Schönheit und ist der ideale Ort für die Hochzeit, die Sie sich erträumen. In diesem einfachen Gebäude erwachen viele alte kretische Sitten zu neuem Leben.