Agios Yakinthos

Agios Yakinthos

Beim Anstieg zum Psiloritis begegnet man in einer Höhenlage von ca. 1.200 m einer einfachen rundgebauten Steinkirche, die an die in diesem Gebiet gängigen Käsehütten (Mitata) erinnert. Sie ist dem Heiligen Yakinthos geweiht. Er gilt als der Heilige der Liebe der wahren Gefühle, der Kreation und der Inspiration. Sein Namenstag ist am 3. Juli.

Der Heilige Yakinthos wacht mittags auf
nimmt Kreta auf die Schwingen, die Liebe in die Hand.
Er steigt den Berg hinab, er nimmt den Pfad,
sobald ihn die Sonne sieht, lächelt sie und neigt sich.
Der Heilige Yakinthos öffnet Fenster,
bringt Brüste, Körper nah zusammen und schlägt Brücken.
Die Menschen sollen sich lieben, die Welt soll schöner werden,
Basilikum Oregano und Minze sollen blühen

Stellen Sie sich Ihre Hochzeit an diesem paradiesischen Ort vor. Denken Sie an all die magischen Momente, die Sie erleben werden und an das Glück, das Ihnen mit der Hilfe des Heiligen der Liebe zukommen wird.